LEINEN MESSEN & TRIMMEN

LEINEN MESSEN & TRIMMEN

GENAUESTE LASERTECHNOLOGIE

NOTSCHIRMPACKEN

NOTSCHIRMPACKEN

REPARATUREN

REPARATUREN

VON LEINEN ERSETZEN BIS ZUM AUSTAUSCH GANZER ZELLEN IST ALLES MÖGLICH

JAHRESCHECK

JAHRESCHECK

POROSITÄTSMESSUNG, SICHTKONTROLLE & TRIMMUNG

NOTSCHIRMFALTEN

NOTSCHIRMFALTEN

WIR LÜFTEN DIE NOTSCHIRME IN KONTROLLIERTER ATMOSPHÄRE

JAHRESCHECK

JAHRESCHECK

SICHTKONTROLLE: AUCH DAS INNENLEBEN IST WICHTIG

Gleitschirme können sich verändern, insbesondere deren Leinen. Da die Veränderungen schleichend passieren, werden sie vom Piloten meistens nicht bemerkt. Ist die Toleranzgrenze überschritten, können gefährliche Flugzustände eintreten. Neben dem steigenden Risiko vermindert sich auch die Leistung des Flügels. Die Erfahrung zeigt, dass bei diversen Gleitschirmen bereits nach einem Jahr nachgetrimmt, bzw. die Leinen neu eingestellt werden müssen. Ohne diese jährliche Kontrolle verliert der Gleitschirm das Gütesiegel. Die Tarife findest du hier.

MESSUNGEN

PorositätPorosität

Unser jährlich revidiertes und geeichtes Luftmessgerät (JDC) misst die Luftdurchlässigkeit des Tuchs. Die Messung wird an Indexstellen an Ober- und Untersegel durchgeführt.

    WeiterreissfestigkeitWeiterreissfestigkeit

    Die Weiterreissfestigkeit des Tuchs mit einem Bettsometer überprüft. Dabei wird ein nadeldickes Loch in das Tuch gestossen und mit 1000g belastet, das Tuch darf maximal 5mm weit einreissen.

      LeinenfestigkeitLeinenfestigkeit

      Zur Überprüfung der Leinenreissfestigkeit werden stark belastete Leinen ausgeschlauft und zerrissen. Unser elektronisches Leinenreissgerät zeichnet die Reisswerte digital und grammgenau auf. Jedes Schirmmodell und jede Grösse hat verschiedene Mindestwerte für die Leinenfestigkeit. Die Leinen werden anschliessend durch neue Originalleinen ersetzt.

        SICHTKONTROLLE

        LeinenLeinen

        Die Leinen werden optisch auf Beschädigungen wie Scheuerstellen oder Brüche untersucht. Dabei betrachten wir jede Leine einzeln über die gesamte Länge.

          SegelSegel

          Anschliessend kontrollieren wir Bahn für Bahn Ober- und Untersegel auf Risse, Löcher oder Scheuerstellen. Kleine Beschädigungen werden umgehend repariert, grössere Reparaturen erledigen wir nach Rücksprache mit dem Kunden und ersetzen gegebenenfalls die betreffenden Segelteile. Auch die Nähte und das Innenleben des Schirms, sowie Zellzwischenwände und Versteifungen werden überprüft.

            VerbindungsteileVerbindungsteile

            Überprüfung der Verbindungsteile wie Traggurten, Leinenschlösser und Aufhängepunkte auf Scheuerstellen, Knicks und Risse.

              TRIM TUNING

              LasermessungLasermessung

              Die Leinen werden millimetergenau mit unserem HA-Railcheck-System unter Belastung von 5kg eingemessen. Diese Belastung entspricht den Kräften, die im Flug auf eine Leine wirken. In der Praxis können das Pilotengewicht, welches vor allem auf A- und B-Leinen lastet, sowie Feuchtigkeit und Schmutz die Leinenlängen verändern. Wir stellen häufig fest, dass sich die hinteren Leinen verkürzen, so dass sich das Profil verändert.

                AuswertungAuswertung

                Die Leinenlängen werden am Computer ausgewertet und das Flügelprofil optimiert. Wenn wir feststellen, dass der Schirm vertrimmt ist, verkürzen oder verlängern wir die betroffenen Leinen entprechend, indem sie öfters oder weniger oft geschlauft werden. Wenn die Abweichungen zu gross sind, werden die entsprechenden Leinen ausgetauscht.

                  PRÜFPROTOKOLL

                  Das Prüfergebnis wird protokolliert und das Prüfsiegel auf dem Schirm aufgebracht. Das Prüfprotokoll wird dem geprüften Schirm beigelegt.

                  SCROLL TO TOP